Weihnachtspostamt

Hier in Himmelstadt hat das Christkind seit 30 Jahren sein einzigartiges himmlisches Postamt etabliert.

Mittlerweile treffen hier 80.000 Briefe aus 118 Ländern ein. Eine Briefflut, die bereits im Frühjahr beginnt und in den Adventswochen ihren Höhepunkt erreicht.

35 bis 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer stehen bei der Beantwortung der Kinderbriefe dem Christkind zur Seite. Es ist aber auch ein Weihnachtspostamt zum Anfassen und Erleben, das in der Adventszeit besucht werden kann. Festlich geschmückt und jedes Jahr mit geänderter, phantasievoller Dekoration, lässt es schon beim Eintritt weihnachtliche Atmosphäre aufkommen. Hier ist schließlich die Weihnachtsstube des Christkindes. Hier können die Kinder ihre Briefe abgeben, am 1. und 3. Adventswochenende sogar bei den irdischen Engelchen.

Den Eltern geben wir die Möglichkeit, ihre Kinder in der Dekoration mit den Engelchen zu fotografieren.

 

IMG_2468

 

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben, dann besuchen Sie das Weihnachtspostamt in Himmelstadt.

Sonderstempel

Im Rahmen der feierlichen Weihnachtspostamteröffnung am 1. Advent setzen Überraschungsgäste den Himmelstadter Weihnachtsstempel. Dieser Sonderstempel ist in Sammlerkreisen sehr begehrt.

 Himmelstadt_Weihnachtspost_241213


Mit freundlicher Unterstützung:
Unsere Partner: